Wohnen & Leben

186 kWp Sonnenkraftwerk in Sommerein

  Sommerein verdreifacht Photovoltaik-Leistung - 186 kWp Sonnekraftwerk produziert Ökostrom für über 40 Haushalte ... 

Sommerein ist eine beschauliche kleine Marktgemeinde im Bezirk Bruck/ Leitha und seit kurzem beheimatet diese kleine Gemeinde eine 186 kWp Photovoltaikanlage. Die Investition in diese Ökostromanlage wurde vom landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Weiss getätigt. Die Installation erfolgte durch die Firma Hörmann Hallenbau www.hoermann-info.com.

Ich treffe Herrn Weiss zufällig bei meinem tourlichen Morgenlauf und bekomme

sofort auf unverblümte Nachfrage eine exklusive Führung über das Betriebsgelände. Für 2013 erwartet Betriebsinhaber Hermann Weiss die Megawatt-Grenze pro sonnigen Sommertag zu knacken.

WOW! Da bin ich mit meiner knapp 5 kWp-Anlage ganz schön weit davon entfernt ;-) 

Die Anlage ist auf den Dächern der Betriebshallen sowohl in Richtung Süden mit 116 kWp als auch Ost/West mit je 35 kWp ausgerichtet. 

Die Sonne strahlt an diesem Morgen besonders schön vom Himmel und die Wechselrichter laufen auf Hochtouren und versorgen somit über 40 Sommereiner Haushalte mit sauberem Sonnenstrom.

Im Gespräch erklärt mir Herr Weiss, dass die Planung bzw. Ansuchen um den Zählpunkt bereits Mitte 2010 erfolgte und nun mit Mitte Dezember 2012 vollständig an das öffentliche Netz angeschlossen wurde. Die ökonomischen Vorteile der Investition über den Einspeisetarif werden für ihn um den äußerst wichtigen und nachhaltigen ökologischen Beitrag für die Zukunft ergänzt. Für seinen Betrieb nicht weniger als für die nachfolgenden Generationen in der Familie Weiss, die sowohl intakte landwirtschaftliche Flächen und Schweinemast übernehmen sollen.

Weitere Projekte, wie Einrichtung einer Elektrotankstelle und Austausch der Firmenfahrzeuge auf Elektroantrieb werden überlegt.

Mit dieser PV-Anlage macht Sommerein einen riesen Sprung in der Rangliste der NÖ PV-Landesliga www.enu.at/pv-liga nach vorne und schiebt sich im Bezirk vorerst unangefochten an die erste Stelle – beinahe verdreifachte installierte Leistung von knapp 100 kWp auf 286 kWp und verdreifachte Watt-Leistung von 52 W/Einwohner auf 147 W/Einwohner.

Danke an die Familie Weiss für die vorausschauende und zukunftsweisende Einstellung. Ein gutes Beispiel und Vorzeigeprojekt für noch viel freies Potential an Dachflächen in Sommerein.

Euer Manfred