Studie zur Elektromobilität Öko.de

Studie von Öko-Institut e.V. zur Elektromobilität und Ihre Auswirkung auf Energiebedarf und die Stromnetze zeichnet bei näherer Betrachtung ein durchaus positives Bild, obwohl nur ein Teilaspekt beleuchtet wird.

Das Problem in dieser Sache ist meines Erachtens die Einseitigkeit in der Betrachtungsweise des Themas. Natürlich ist das Optimum E-Mobilität hauptsächlich (besser ausschließlich) mit erneuerbarer Energie zu versorgen. Erfolgt das nicht, dann verschiebt sich EIN TEIL des CO2-Ausstosses zu den konventionellen Kraftwerken - klar - und ohne es jetzt nachrechnen zu wollen, nehme ich die angeführten 700 – 900 g/kWh zur Kenntnis. Mit einer kWh kommt man im elektrischen Betrieb

Weiterlesen: Studie zur Elektromobilität Öko.de