Erstes internationales Symposium E-Mobility & Energymanagement

23.5.2014 - Erstes internationales Symposium EEM 2014

Zum Abschluss des ersten Masterstudiengangs E-Mobility & Energy Managment der NDU St. Pölten fand am 22. und 23.5.2014 das erste internationale Symposium für E-Mobility & Energy Management statt. Die NDU, das AIT, die TU-Wien und Austrian mobile power laden zur Präsentation der Neuigkeiten rund um die Themen ein.

Das Programm am 23.5. in St. Pölten umfasste Vorträge von

Oliver Danninger, ecoplus, "e-mobility in Lover Austria - Targets and potentials"

Peter Kondel, AMP, "The e-mobility alliance - Tasks and forecast for the e-mobility requirements in Austria"

Katharina Olbrich, EVN, "Model Region Electric Mobility in Lower Austria - how electric mobility changes the mobility behaviour of commuters"

Thomas Makrandreou, ABB, "Current Status and developments in the field of fast charging infrastructure for EVs"

Bernhard Stürmer, ARGE Kompost & Biogas Österreich, "Demand Response with renewable energy sources"

Thomas Greigeritsch, NDU Student, "Sustainability Performance Evaluation of global energy mixes for power supply"

 

Danach konnten die Arbeiten der NDU-Absolventen begutachtet werden und Fragen zu deren Themen und Ausarbeitungen gestellt werden. In den Pausen und nach den Vorträgen wurde angeregt diskutiert.

Die seitens der Veranstalter organisierten Elektrofahrzeuge, BMW i3, Renault Zoe, Opel Ampera, Tesla Model S und Tesla Roadster konnten hautnahe begutachtet und Probe gefahren werden.

Die zukünftigen Studenten der NDU informierten sich schon mal vorab, was in Zukunft an Herausforderungen auf sie zukommt ;-)

Be electrified

Euer Tesla-Tester, MSc