Tag der Nachhaltigkeit an der NMS Oberzeiring

Tag der Nachhaltigkeit im steirischen Oberzeiring - die neue Mittelschule weiht ihre PV-Anlage ein

Auf Einladung der Firma Solar-Neuper www.solar-neuper.at und der NMS (neuen Mittelschule) Oberzeiring durfte ich an der Einweihung der neuen PV-Anlage am Dach der Mittelschule im Rahmen der Veranstaltung zum "Tag der Nachhaltigkeit" teilnehmen. Die Schüler und Schülerinnen der NMS hatten zu diesem Tag in mehreren Projekten das Thema aufgearbeitet. Eine Gruppe befasste sich mit der nachhaltigen Stromproduktion in der Region, eine weitere Schülergruppe präsentierte ihre Ideen zu Recycling-Kleidung. Das Thema Elektromobilität wurde ebenfalls behandelt und eine Schülergruppe präsentierte ihre Erkenntnisse zu den aktuell verfügbaren Fahrzeugen am Markt.

Die zahlreich anwesenden Schüler, Eltern und Besucher (ca. 300) folgten interessiert dem  Referat von DI Josef Bärnthaler (Energieagentur Obere Steiermark) zum Thema „Energiewende“. Zum Thema "Erneuerbare Energien“, im Speziellen Photovoltaik und Wasserkraft, präsentierte DI Burkhard Neuper (Solar Neuper) interessante Fakten und Projekte in der Region. Mag. Manfred Peischler referierte danach über die sinnvolle Nutzung von Industrieabwärme am Beispiel der Zellstoff Pöls AG, deren Fernwärmesystem bereits 15.000 Haushalte versorgt.

 

Im Anschluss mussten die bereits etwas ungeduldigen Kinder und Jugendlichen noch ein paar Ausführungen von E-Autofahrern in der Praxis lauschen. Alle haben es brav durchgehalten ;-). Erfahrungen mit dem Peugeot Ion und dem Renault Zoe vermittelten durchwegs positives Feedback und dass E-Autos in den Alltag bereits bestens zu integrieren sind. Dann durfte auch ich ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern und berichtete über die brandaktuell stattgefundene Wavetrophy 2014 und dem Weltrekord in Stuttgart. Das Video vom 8. Tag der Wave bildete den Abschluss. Die Besucher waren erstaunt über die verschiedenen teilnehmenden Fahrzeuge und darüber, dass all diese Fahrzeuge in nur knapp einer Woche mehrere tausend Kilometer und mehrere tausend Höhenmeter bewältigt haben. Die Wavetrophy zeigt eindrucksvoll, was die heutige Technik bereits zu leisten vermag und dass es oft nur einer kleiner Verhaltensanpassung bedarf, diesen Schritt in eine saubere, co2-freie Mobilität zu machen.

Nach dem offiziellen Teil wurde dann die PV-Anlage am Dach des Schulgebäudes eingeweiht. Die E-Fahrzeuge konnten inspiziert und ausprobiert werden. Die NMS hat hier keine Mühen gescheut und tatsächlich die gesamte Palette an E-Fahrzeugen organisiert. Vom E-Fahrrad über den neuen BMW-Scooter waren Motorräder von ZERO (www.chilli-x.at), BMW i3, Smart, VW eUp, Nissan Leaf, Renault Zoe, Peugeot Ion, Ford Focus-e, natürlich unser Tesla Roadster und ein Tesla Model S vor Ort. Vielen Dank an dieser Stelle an den Tesla Club Austria bzw. Teslamotors Österreich, Miso Kampus, für seine kurzfristige Zusage. Die Fahrzeuge trafen auf größtes Interesse und es wurde viel diskutiert und ausprobiert (vor allem die Auto-Hupen waren bei den Kindern sehr beliebt ;-)   ).

Elektrische Grüße - be electrified!

Euer Tesla-Tester