eTour Europe in Wien testet Tesla Supercharger

Die eTour Europe macht Halt in Wien und testet den neuen Tesla Supercharger

Mit 14 Teams unterschiedlichster Nationen trat die eTour Europe an, über 4.000 km rein elektrisch in 9 Tagen durch 9 europäische Städte zurück zu legen. Dabei sollten unter dem Motto "1.000 EVs in Motion" entlang der Strecke weitere E-Mobilisten animiert werden, einen Teil der Strecke oder in den Städten gemeinsam mit der Tour ein paar elektrische Minuten/Stunden zu verbringen.

Leider war es unserem Rallye-Team dieses Jahr aufgrund diverser Termine nicht möglich die Tour mit zu machen, jedoch den Stopp in Wien am neuen Tesla Supercharger wollten wir uns dann doch nicht entgehen lassen. Somit haben wir bei den 1000 EVs in Motion als Teilnehmer die Nummer 552 erhalten.

Die Supercharger waren in vollem Einsatz, denn neben dem österreichischen Tesla Model S-Team aus Salzburg waren noch weitere Model S-Fahrer mit dabei. Der Aufruf nach Wien zum eTour-Treffen zu kommen sind doch einige gefolgt. Der Vorstand des Bundesverbandes nachhaltige Mobilität war fast vollständig, samt einiger Mitglieder, vorhanden.

Werner Hillebrand-Hansen, Organisator der Tour, erklärt: 
„Good News für alle eAutofahrer: Wenn das Gesamtsystem stimmt – nämlich, dass das Auto in Verbindung mit der Infrastruktur leistungsfähiges Laden ermöglicht und ein einheitlicher Zugang zum Strom gegeben ist -, wird die Akzeptanz für die Elektromobilität noch schneller steigen. Die notwendige Vereinheitlichung – etwa über eine Ladekarte – ist nicht nur nationale, sondern auch europäische Aufgabe, um Elektromobilität im Kontext der Energiewende weiter zu bringen.“ Vorbild seien hier die Niederlande. Hier ermöglichen die wesentlichen Betreiber den einfachen Zugang mit einer einheitlichen Ladekarte. 
Quelle: Oekonews

Der Supercharger in Wien ist der zweite in Österreich. Neben St. Anton am Arlberg werden noch weitere fünf Standorte folgen. Eine Österreich-Rundfahrt oder längere Urlaubsfahrten nach Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien sind dann CO2-neutral jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf weitere eTour-Europe-Aktionen ... wenn es zeitlich passt auch mit unserem Roadie. Weitere Infos über die eTour Europe unter www.etour-europe.eu und auf Ökonews.

Be electrified !

Euer Tesla-Tester